Til innholdet

Kriminelle Netzwerke nutzen Krisensituation aus

Lokale Behörden und Experten für digitale Sicherheitsmessungen und -bedrohungen warnen, dass die Arbeit im Home Office das Risiko für Cyber-Angriffe erhöht.
Aber auch andere Diebesbanden nutzen die Corona-Situation eiskalt aus.

“Es ist leider so, dass Kriminelle dazu neigen, Situationen wie diese auszunutzen”, sagt der Leiter der Recovery-Unit der GSGroup Aivars Vilnitis.

Die GSGroup entwickelt seit fast drei Jahrezehnten Produkte für die Ortung und Wiederbeschaffung von Vermögensgütern. Vilnitis sagt, dass Diebe oft dazu neigen, zuzuschlagen, wenn die Chancen, erwischt zu warden geringer sind. Beispielsweise an Feiertagen, Wochenenden oder unvorhergesehenen Ereignissen, wie derzeit.

“In Zeiten, in denen sich viele Menschen wochenlang selbst isolieren müssen, benutzen viele keine oder nur sehr wenig Autos. Dies macht es für Diebe bequemer, die Fahrzeuge zu stehlen, und verringert die Chancen, erwischt zu werden, da weniger Menschen auf den Straßen unterwegs sind.”

“Die Zahl der Autodiebstähle ist in den letzten Wochen drastisch gestiegen”, erzählt Vilnitis. Er hofft, dass die Leute ihre Autos täglich überprüfen und auf alles Ungewöhnliche achten. 

“Eine tägliche Routine macht es den Dieben schwerer, Wertsachen zu stehlen. Kontrollieren Sie Ihr Auto und Ihre Ausrüstung täglich, aber achten Sie darauf, dass Sie jeden Tag zu unterschiedlichen Zeiten nachschauen.”

Darüber hinaus gibt es eine Menge Dinge, die Sie tun können, um Ihr Auto und Ihre Ausrüstung vor Diebstahl zu schützen:

  • Schließen Sie Ihr Auto immer ab – egal ob es in der heimischen Garage oder an der Straße steht.
  • Lassen Sie Ihr Auto nie laufen, wenn Sie nicht selbst im Fahrzeug sitzen.
  • Wählen Sie einen Parkplatz mit Beleuchtung und in sichtbaren, nicht abgelegenen Gebieten
  • Haben Sie immer ein Auge auf Ihre Schlüssel – gerade wenn es sich um ein schlüsselloses Auto handelt.
  • Seien Sie beim Abschließen immer nahe genug am Auto, um zu hören, falls etwas das Schließsignal blockiert
  • Bewahren Sie schlüssellose Autoschlüssel in einer speziellen Brieftasche auf, die Signale blockieren kann. Wenn Sie keine derartige Brieftasche haben, können Sie die Schlüssel im Kühlschrank (+5C - +10C) aufbewahren. Vergessen Sie den Ersatzschlüssel nicht.

Mit der fortschrittlichen Technologie in Sachen Schließsysteme haben Diebe es weitestgehend aufgegeben, mechanisch in Autos einzudringen und stattdessen die Signale der Schließsysteme abzufangen.

Heutzutage sind die meisten Autos mit einem bequemen, aber leicht zu knackenden Keyless-go-System ausgestattet. Ein erfahrener Autodieb mit einem kleinen Gerät kann ein Auto in Sekundenschnelle stehlen. Von Außen Betrachtet würde dies nicht einmal wie ein klassischer Autodiebstahl aussehen.